Scholten-Mühle Rees

     

Glück zu!

Glück zu! - Mit diesem traditionellen Müllergruß heißen wir Sie auf der Internetseite der Scholten-Mühle in Rees am Niederrhein willkommen.

Als eine der letzten erhaltenen Windmühlen ihrer Art beeindruckt das 1848 errichtete Bauwerk durch ein auffälliges Ventikanten-Drehheck-Flügelkreuz.

Klicken Sie sich in Wort und Bild durch die spannende Geschichte der Mühle!

Wir freuen uns darauf, Sie am Deutschen Mühlentag (Pfingstmontag) oder bei einer der regelmäßigen Führungen persönlich begrüßen zu dürfen.


Die nächsten Führungen durch die Scholten-Mühle und weitere Veranstaltungen:

10
JUL

Mühlentour mit Müller Hein

Scholten-Mühle, Zur Windmühle 6, 46459 Rees, ab 14:30 Uhr

Diese Tour mit dem bekannten Reeser Gästeführer Heinz Wellmann in seiner gewandeten Rolle als Müller Hein richtet sich vor allem an Familien und Kinder, doch auch erwachsene Besuchergruppen kommen auf ihre Kosten. Müller Hein führt die kleinen und großen Besucher durch alle Stockwerke der Windmühle und erklärt die traditionelle Technik, mit der Korn zu Mehl gemahlen wurde. 

Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist der Besuch der Mühlenhaube mit dem beeindruckenden Hauptrad und der Königswelle. Außerdem erklärt Müller Hein die Funktionsweise der Drehheckflügel, mit denen die Mühle im Jahr 1937 ausgestattet wurde, um gegen die starke Konkurrenz durch Gas- und Elektromotoren bestehen zu können. 

Jährlich finden mehrere öffentliche Führungen mit Müller Hein statt, zum Beispiel in den Sommerferien. Es sind auch private Touren möglich. Termine und Preise können direkt mit Heinz Wellmann abgesprochen werden: 02851/7486 oder heinz.wellmann@nachtwaechter-rees.de

11
JUL

Mühlentour mit Müller Hein (speziell für Kinder)

Scholten-Mühle, Zur Windmühle 6, 46459 Rees, ab 14:30 Uhr

Diese Tour mit dem bekannten Reeser Gästeführer Heinz Wellmann in seiner gewandeten Rolle als Müller Hein richtet sich vor allem an Familien und Kinder, doch auch erwachsene Besuchergruppen kommen auf ihre Kosten. Müller Hein führt die kleinen und großen Besucher durch alle Stockwerke der Windmühle und erklärt die traditionelle Technik, mit der Korn zu Mehl gemahlen wurde. 

Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist der Besuch der Mühlenhaube mit dem beeindruckenden Hauptrad und der Königswelle. Außerdem erklärt Müller Hein die Funktionsweise der Drehheckflügel, mit denen die Mühle im Jahr 1937 ausgestattet wurde, um gegen die starke Konkurrenz durch Gas- und Elektromotoren bestehen zu können. 

Jährlich finden mehrere öffentliche Führungen mit Müller Hein statt, zum Beispiel in den Sommerferien. Es sind auch private Touren möglich. Termine und Preise können direkt mit Heinz Wellmann abgesprochen werden: 02851/7486 oder heinz.wellmann@nachtwaechter-rees.de

14
AUG

Mühlentour mit Müller Hein (speziell für Kinder)

Scholten-Mühle, Zur Windmühle 6, 46459 Rees, ab 14:30 Uhr

Diese Tour mit dem bekannten Reeser Gästeführer Heinz Wellmann in seiner gewandeten Rolle als Müller Hein richtet sich vor allem an Familien und Kinder, doch auch erwachsene Besuchergruppen kommen auf ihre Kosten. Müller Hein führt die kleinen und großen Besucher durch alle Stockwerke der Windmühle und erklärt die traditionelle Technik, mit der Korn zu Mehl gemahlen wurde. 

Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist der Besuch der Mühlenhaube mit dem beeindruckenden Hauptrad und der Königswelle. Außerdem erklärt Müller Hein die Funktionsweise der Drehheckflügel, mit denen die Mühle im Jahr 1937 ausgestattet wurde, um gegen die starke Konkurrenz durch Gas- und Elektromotoren bestehen zu können. 

Jährlich finden mehrere öffentliche Führungen mit Müller Hein statt, zum Beispiel in den Sommerferien. Es sind auch private Touren möglich. Termine und Preise können direkt mit Heinz Wellmann abgesprochen werden: 02851/7486 oder heinz.wellmann@nachtwaechter-rees.de

8
SEP

Öffentliche Mühlenführung (Tag des Denkmals)

Scholten-Mühle Rees, ab 11:00 Uhr

Führungen durch eine der letzten erhaltenen Windmühlen ihrer Art. Das 1848 errichtete Bauwerk beeindruckt durch ein auffälliges Ventikanten-Drehheck-Flügelkreuz. Alle Führungen sind kostenlos, doch Spenden zum Erhalt der Mühle sind willkommen. Empfohlen werden 1 Euro pro erwachsenem Besucher und 50 Cent für Kinder. Das Erdgeschoss ist ebenerdig und barrierefrei, die erste Etage kann über eine Steintreppe erreicht werden, die zweite und dritte Etage sowie die Haube ausschließlich über Holzleitern. Sicherheitshinweis: Die Besichtigung der Mühle erfolgt auf eigene Gefahr. Der Eigentümer übernimmt keine Haftung für Schäden.

Private Führungen zu Wunschterminen sind (fast) jederzeit möglich.

 

 

Kurze Dokumentation über die Scholten-Mühle

Der Xantener Filmemacher Wolfgang Wilhelmi, der Reeser Gästeführer Heinz Wellmann und Mühlenerbe Michael Scholten haben sich zusammengetan, um eine kurze Dokumentation über die Technik und Geschichte der Scholten-Mühle in Rees zu drehen. 

 

 

Neues von der Scholten-Mühle

Deutscher Mühlentag 2024 in der Scholten-Mühle

Fast 200 Besucherinnen und Besucher nutzten den Deutschen Mühlentag, um die 175 Jahre alte Scholten-Mühle in der Reeser Feldmark zu besichtigen. Während Mühlenerbe Michael Scholten die Technik und die besonderen Ventikanten-Flügel erläuterte und historische Fotos aus dem Familienalbum präsentierte, sorgten die eifrigen Helferinnen und Helfer für das Rahmenprogramm: Von der Gastronomie mit frischen Waffeln und gegrillten Würstchen über Drehorgelmusik und irische Lieder bis zu einer Ausstellung mit Werken des verstorbenen Reeser Stadtplaners Michael Hoffmann (1943-2024) und einem kleinen Bücher- und CD-Markt. Auch der Reeser Geschichtsverein RESSA war mit einem Stand vertreten und gab viele Hinweise zu den liebevoll gestalteten Mühlen-Dioramen, die vor zwei Jahren für die Ausstellung "Windmühlen in Rees und den Ortsteilen" im Koenraad Bosman Museum gebaut wurden. Der umfangreiche Katalog zur Ausstellung ist weiterhin unter www.ressa.de/shop erhältlich. Familie Scholten dankt dem starken Team an ehrenamtlichen Mitarbeitern und allen Gästen für ihr Interesse, aber auch für ihre Spenden, die zum langfristigen Erhalt der letzten intakten Windmühle auf Reeser Boden beitragen.
21. Mai 2024 um 23:20 Uhr

Pfingstmontag ist Deutscher Mühlentag

Am Pfingstmontag, 20. Mai, beteiligt sich die Scholten-Mühle wieder am Deutschen Mühlentag. Von 11 bis 17 Uhr finden kostenfreie Führungen durch alle Stockwerke statt. Es gibt auch zwei Ausstellungen: Mühlenmodelle im Maßstab 1 zu 87, detailverliebt eingebettet in spannende Dioramen, dürften große und kleine Besucher gleichermaßen faszinieren. Eine Kunstausstellung erinnert an den verstorbenen Reeser Stadtplaner und Illustrator Michael Hoffmann (1943-2024), dessen Kunstdrucke in der Mühle auch verkauft werden. In der kleinen Gastronomie gibt es Waffeln, Würstchen und nichtalkoholische Getränke. Der kleine Büchermarkt bietet Romane, CDs und DVDs zum Pauschalpreis von einem Euro an. Auch der Reeser Geschichtsverein „Ressa“ ist mit einem Stand vertreten und verkauft seine Bücher, Poster, DVDs, Tassen und den Ausstellungskatalog „Windmühlen in Rees und den Ortsteilen“. Wouter Hofman und Freunde machen irische Musik, Burkhard und Michaela Hochstraß spielen Drehorgel. Mit dem Auto ist die Scholten-Mühle derzeit am besten über die Anne-Frank-Straße erreichbar, weil auf einem Teilstück des Groiner Kirchwegs wegen Bauarbeiten die Straßendecke fehlt. Weitere Informationen unter www.scholten-muehle-rees.de
13. Mai 2024 um 12:33 Uhr


 

 

Kontakt:

Familie Scholten 
Zur Windmühle 6
46459 Rees
Telefon 02851 1232
Mail info@scholten-muehle-rees.de